MES VILLAGEOIS ONT DÉCIDÉ DE ME TROLL…

Gameplay | Let’s Play FR [Français] sur Minecraft Survie En Solo (Partie 69), un jeu où nous allons galérer pour apprendre ses bases afin de survivre dans la nature ! Aujourd’hui, je continue la construction de mon village, mais les habitants décident de me troll !
► Ma chaîne Fortnite : https://www.youtube.com/channel/UCnjsMBAKSfW4hPe37njBygQ
► Le jeu est disponible sur PC, Xbox One, Xbox 360, Playstation 4, Playstation 3, Playstation Vita, Wii U, Nintendo 3DS, Nintendo Switch et mobile !
—————————————————————
♥ Si vous voulez soutenir cette chaîne, abonnez-vous 🙂
♥ Facebook : https://www.facebook.com/pages/CBGames/1428840520677847
♥ Twitter : https://twitter.com/CBGamesPolo

#Minecraft #MinecraftFR

Das Stanley-Kubrick-Archiv

Alles über Stanley Kubrik und sein filmisches Lebenswerk in einem prächtigen xl-Band! Teil 1 enthält in chronologischer Abfolge film stills aus Kubricks Filmen – ohne Text, wie es dem Meister gefallen würde, der Erklärungen zu seinen Filmen hasste. Teil 2 widmet sich einzelnen Entwicklungsstufen seiner Arbeit. Darin enthalten: Archivbilder, Requisiten, Auszüge aus den Skripts & Drehbüchern, Notizen, Filmplakate und Interviews. Ein Lesezeichen aus 12 Frames der Originalfilmrolle von « 2001 – Odyssee im Weltall » macht aus jedem Buch ein Einzelstück! Zusätzlich dazu ist eine CD beigelegt, auf der einige Interviews mit Stanley Kubrik aufgezeichnet sind.

GBS_insertEmbeddedViewer(« IR9lygAACAAJ », 500,400);

Am liebsten mag ich Monster

Die zehnjährige Karen Reyes führt ein ganz besonderes Tagebuch: Neben ihren Alltagsbeobachtungen zeichnet sie Monster aus Trash-Horrorfilmen und alten Pulp-Magazinen. So bewältigt sie ihren Alltag in den USA der 1960er-Jahre und sammelt Spuren und Hinweise, die zur Aufklärung des Mordes an ihrer Nachbarin Anka Silverberg beitragen sollen. Emil Ferris verarbeitet in Am liebsten mag ich Monster ihre eigene Vorliebe für Horror-B-Movies und Grusel- Groschenhefte und bettet dies in eine Geschichte ein, die die sozialen Spannungen im Chicago der 1960er Jahre mit einer Geschichte des Erwachsenwerdens verknüpft. Fantastisches Artwork! Für den Hugo Award nominiert! Der Überraschungserfolg aus den USA!

GBS_insertEmbeddedViewer(« -c93DwAAQBAJ », 500,400);