Legionellenrisiken in Verdunstungskühlanlagen und Kühltürmen

Neben Warmwasseranlagen in Wohngebäuden bergen auch Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheider die Gefahr der Belastung mit Legionellen und anderen gesundheitsschädlichen Keimen. Deshalb unterliegen nach der 42. Bundes-Immissionsschutzverordnung seit August 2017 alle Betreiber solcher Anlagen neuen Pflichten zur Legionellenprävention. Die BImSchV ist eine gesetzliche Vorgabe, die zwingend umgesetzt und dokumentiert werden muss. Sie baut auf der VDI-Richtlinie 2047 Blatt 2 auf. Der Praxisband « Legionellenrisiken in Verdunstungskühlanlagen und Kühltürmen » fasst die wichtigsten Fakten und Vorgaben aus den geltenden technischen Regelwerken (42. BImSchV // VDI 2047) thematisch zusammen und erläutert sie. Alle mit dem Betrieb von Rückkühlanalgen verbundenen hygienischen Risiken und ihre Ursachen werden in verständlicher Weise beschrieben und die zum Problemverständnis notwendigen hygienischen und technischen Hintergründe beleuchtet.

GBS_insertEmbeddedViewer(« LKDHDwAAQBAJ », 500,400);

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *